16 Millionen E-Mail Identitäten in falschen Händen - BSI warnt

von David 0 0 vor 4 Jahren am 21.01.2014
Promo für Black Friday Artikel

Wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bekannt gab, haben Hacker rund 16 Millionen E-Mail Identitäten gestohlen. Eine E-Mail Identität besteht aus einem Benutzername und oder Passwort und einer E-Mail-Adresse. Mit diesen können Hacker im Zweifel Zugriff auf sensible Daten erlangen. Der BSI konnte diese Vorgänge mittels diverser Bot-Net Analysen erkennen.

In Folge dieser, stellt der BSI nun eine Website zur Verfügung, auf welcher man selbst überprüfen kann, ob man von diesem Vorfall betroffen ist. Unter www.sicherheitstest.bsi.de könnt Ihr Prüfen ob eure E-Mail-Adresse betroffen sein könnte.

Sollte ihr jetzt prüfen wollen, ob ihr betroffen seid. Werdet ihr derzeit wenig Chancen haben. Die Seite des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik ist so gut wie down, da zurzeit zu viele darauf zugreifen.

16 Millionen E-Mail Identitäten in falschen Händen - BSI warnt
Deine Meinung
Top
0
Her damit
0
Hammergeil
0
Schrott
0
Skandal
0
Sinnlos
0
Kommentar schreiben
KATEGORIE
Web
PASSENDES
Dein Wochenrückblick! Kostenfreier Newsletter, 1x wöchentlich direkt per E-Mail.
Abonnieren
Testbreichte Smartphones, Smartwatchs, VR-Brillen, Konsolen uvm. Suche, Vergleiche und finde das beste Produkt für dich, mit unserer neue Testübersicht. Vergleichs-Tool Merkliste Amazon-Preisverlauf Erst informieren und vergleichen, dann kaufen Öffnen