Achtung: iTunes-ID-Phishing-Mails machen die Runde

von David 0 0 vor 3 Jahren am 21.02.2014
© androvid.de

Leute passt auf, was ihr für eMails öffnet oder gar Informationen per Mail verschickt. Derzeit machen einige Phishing-Mails die Runde. Zurzeit explizit "iTunes ID"-Phishing-Mails. In dieser eMail werdet ihr aufgefordert eure Daten zu überprüfen, sonst würde eure iTunes ID ablaufen.

Die eMails scheinen sichtbar von Apple zu sein, sind sie aber NICHT. Im Prinzip solltet ihr nie sensible Daten per Mail verschicken oder gar Telefonisch mitteilen, außer Ihr wisst natürlich zu 110 Prozent wem ihr antwortet.

Lest euch solche aufforderten Mails zunächst richtig durch und überprüft die Absender eMail-Adresse, die hat nämlich meistens nix mit dem eigentlich Unternehmen zu tun. Meist weisen solch Mails auch extreme Schreibfehler auf. Es gibt einige Indizien die Phishing-Mails auffliegen lassen. Seid ihr euch dennoch unsicher. Kontaktiert, wie in diesen fall, Apple direkt und fragt offiziell ob diese Mails auch stimmten.

Im schlimmsten Fall kann es euch passieren, dass Download-Einkäufe getätigt werden, die dann auf eure Kosten gehen oder gar persönlichen Daten können geändert und eingesehen werden und so weiter. Noch zum Schluss, iTunes IDs können nicht ablaufen, das ist Beispielsweise so ein Fälschungsindiz

Deine Meinung
Top
0
Her damit
0
Hammergeil
0
Schrott
0
Skandal
0
Sinnlos
0
Kommentar schreiben
Dein Wochenrückblick! Kostenfreier Newsletter, 1x wöchentlich direkt per E-Mail.
Abonnieren
Testbreichte Smartphones, Smartwatchs, VR-Brillen, Konsolen uvm. Suche, Vergleiche und finde das beste Produkt für dich, mit unserer neue Testübersicht. Vergleichs-Tool Merkliste Amazon-Preisverlauf Erst informieren und vergleichen, dann kaufen Öffnen
VIA
KATEGORIE
PASSENDES