Android 5.0 Lollipop ist unterwegs: Was macht ihr? Ich warte!

von David 7 0 vor 3 Jahren am 17.11.2014
© Google Inc.
Promo für Amazon Cyber Mondy Woche

Nach dem Android 5.0 Lollipop eigentlich schon ab 3. November verteilt werden sollte und dann doch erst ab 12. November der Rollout begann, werden einige von euch schon richtig am Rad drehen, wann das Update nun endlich auf dem eigenen Gerät eintrudelt.

Ich selbst bin auch so ein Experte, ich will immer so schnell wie möglich das neueste Update erhalten und bin immer richtig heiß drauf. Android User die schon länger mit dem Betriebssystem unterwegs und ebenso wie ich geil auf frische Updates sind, werden es kennen.

Bis ein Android Update tatsächlich auf einem Gerät verfügbar ist, verstreicht meist eine ganze weile. Anders ist das bei Apples "iOS". Diese hauen aktuelle Firmware-Updates gleichzeitig an alle User raus. Wobei man beim Android OS sagen muss, dass dieses Betriebssystem nicht nur auf einer geringen Anzahl von verschieden Geräten des gleichen Herstellers läuft, sondern auf einer Vielzahl von Geräten von verschieden Herstellern.

So bekommen meistens die Geräte zuerst ein Update spendiert, die mit reinem Android unterwegs sind, wie die Nexus Geräte von Google zum Beispiel. Meist eine weile drauf bekommen User die aktuellste Firmware, die ein Android Smartphone oder Tablet besitzen, bei welchem der Hersteller die Software erst auf seine Bedürfnisse anpasst.

Die am längsten auf Frische OS Updates warten müssen sind die, die sowohl ein Android Gerät mit Herstelleraufsatz und zudem noch ein Provider Branding besitzen. Da hier zunächst der Hersteller an der aktuellen Android Version herumbastelt und danach erst der Provider. Sehr interessant zeigt das hier die Telekom, welchen weg ein Update geht, bevor es beim User ankommt. Beachtet aber bitte dass es nur der grobe Weg war, den ich hier aufzählte, wer, wie, wann ein Update erhält.

Da ich selbst ein Nexus 5 und ein Nexus 7 besitze, kenne ich natürlich das Spiel mit der Wartezeit, wobei die, wie erwähnt bei Nexus Geräten ein wenig kürzer ausfällt. Diese kann man sich zwar verkürzen, in dem man sich die Factory Images downloadet und auf seine Geräte ballert, man muss aber daraufhin alles neu einrichten, alle Apps neu drauf knall und alles was man nun so machen muss, wenn das ganze Gerät wie neu vor einem liegt. Weil ich kein freund bin von solch einem Spaß, übe ich mich in Geduld.

Wer wie ich, Android 5.0 Lollipop haben möchte, aber nicht die Geduld hat, der schaut mal bei den Jungs von MobileGeeks.de vorbei, die haben nämlich eine klasse Beschreibung wie man sein Android Gerät (Nexus) schon vor dem offiziellen OTA-Update mit Lollipop bestücken kann.

Lasst mal unten in den Kommentaren hören, ob ihr geduldig seid oder schon längst via Factory Images Android 5.0 Lollipop besitzt.

Deine Meinung
Top
2
Her damit
3
Hammergeil
0
Schrott
1
Skandal
0
Sinnlos
1
Kommentar schreiben
KATEGORIE
Dein Wochenrückblick! Kostenfreier Newsletter, 1x wöchentlich direkt per E-Mail.
Abonnieren
Testbreichte Smartphones, Smartwatchs, VR-Brillen, Konsolen uvm. Suche, Vergleiche und finde das beste Produkt für dich, mit unserer neue Testübersicht. Vergleichs-Tool Merkliste Amazon-Preisverlauf Erst informieren und vergleichen, dann kaufen Öffnen