Battlefield 1: Erste Infos zu Waffen + neuer Teaser Trailer

von David 0 0 vor 1 Jahr am 07.06.2016
© Electronic Arts

Electronic Arts verrät aktuell erste Details zu den Waffen in Battlefield 1 und veröffentlicht passend einen kurzen Teaser Trailer.

Am 21. Oktober ist es soweit und Battlefield 1 erscheint. Da der Release immer näher rückt, werden wir nach und nach mit immer weiteren Infos versorgt. So auch aktuell und zwar mit ersten Details zu den Waffen.

Zunächst seht ihr im folgenden Abschnitt den kurzen Teaser und darauffolgend die ersten Infos zu den Waffen, die EA unter dem Titel „10 Dinge, die ihr über die Waffen von Battlefield 1 wissen müsst“ veröffentlicht.

10 Dinge, die ihr über die Waffen von Battlefield 1 wissen müsst

Sie fühlen sich schnell an, weil sie es sind.
Egal, ob Sturmgewehr oder durchschlagskräftiges LMG, Battlefield 1 ist gespickt mit Waffen, die nur auf euren Abzugsfinger warten. Alle Waffen dürften sich ein wenig schneller anfühlen, als ihr es vielleicht erwartet. Denn wir haben nicht nur Luftwiderstand und Gravitation hinzugefügt, sondern auch die Geschwindigkeit der Kugeln erhöht. Das beschleunigt die Feuergefechte, die sich dadurch allerdings authentischer anfühlen.

Es gibt sechs Waffenkategorien.
Wir haben Schrotflinten (ideal für den Nahkampf), MPs (für Schnellfeuer aus kurzer Distanz), LMGs (perfekte Zerstörungskraft auf mittlere Entfernungen), halbautomatische Waffen (ausgewogen und durchschlagsstark), Seitenwaffen (für Notfälle) und Scharfschützengewehre (bei denen der Name Programm ist).

Die Auswahl ist riesig.
Bei jedem Waffentyp habt ihr die Wahl zwischen verschiedenen Waffen. Die Waffen jener Zeit waren unglaublich vielfältig. Es ist sogar so, dass im Ersten Weltkrieg oft die erste wirklich funktionierende Version der einzelnen Waffen zum Einsatz kam. Beispiele dafür sind MPs und automatische Gewehre – die ihr natürlich auch in Battlefield 1 einsetzen könnt.

Sie sind extrem effektiv.
Die Technologie entwickelte sich im Ersten Weltkrieg rasend schnell und brachte unglaublich effektive Waffen hervor, die genau das leisteten, was sie sollten. Egal, ob ihr Löcher in Wände sprengt und versteckte Feinde ausschaltet oder einen präzisen Schuss vom anderen Ende der Karte abfeuert, ihr werdet feststellen, dass sich die Feuergefechte in Battlefield 1 modern anfühlen und Spaß machen.

Die Waffenanpassung ist gezielter.
Wir wollen, dass ihr eure Waffen in Battlefield 1 anpassen könnt, haben eurem Feedback aber auch entnommen, dass wir einen Weg finden sollten, das ohne Hunderte von Aufsätzen zu bewerkstelligen. Darum benutzt Battlefield 1 voreingestellte Ausstattungen für jede Waffe – ihr könnt eure Waffen nach wie vor anpassen, damit sie zu eurer Spielweise passen, aber eben gezielter.

Jede Waffe verfügt über bis zu drei Voreinstellungen.
Wollt ihr vielleicht eine Schrotflinte mit etwas mehr Durchschlagskraft? Oder würdet ihr lieber für mehr Präzision auf etwas Stabilität verzichten? Dabei helfen euch die verschiedenen Waffenvoreinstellungen. Die Waffen haben bis zu drei davon, sodass dieselbe Waffe verschiedene Spielweisen unterstützen kann. Darüber hinaus könnt ihr noch Vergrößerungsfaktor, Fadenkreuz und vieles mehr anpassen.

Es gibt mehrere Typen von Nahkampfwaffen.
Die unmittelbare Auseinandersetzung hat im Großen Krieg eine wichtige Rolle gespielt, und obwohl ihr zahlreiche Möglichkeiten habt, auf Distanz zu bleiben (falls ihr das wollt), könnt ihr auch verschiedene Typen von Nahkampfwaffen einsetzen, alle mit eigenen Angriffsgeschwindigkeiten und Schadenskapazitäten. Einige davon lassen sich auch als Werkzeug benutzen. Ihr könnt damit Stacheldraht durchschneiden, Barrikaden zerstören oder sogar leichte Fahrzeuge beschädigen.

Ihr könnt Sturmangriffe mit aufgepflanztem Bajonett machen.
Die Distanz zwischen euch und dem Gegner zu überwinden, ist sehr wichtig, vor allem, wenn ihr ihn im Nahkampf ausschalten wollt. Wenn ihr auf eure Waffe ein Bajonett aufpflanzt, könnt ihr damit auf eure Gegner zustürmen. Gelingt der Angriff, habt ihr keinen Gegner mehr ...

Es gibt nicht nur Splittergranaten.
Außer den üblichen Splittergranaten könnt ihr auch Gasgranaten (geringer Schaden, aber das Gas bleibt lange wirksam), Brandgranaten (hoher Schaden, aber zeitlich begrenzt) und andere Sprengsätze werfen. In jeder Lage die richtige Granate auszuwählen, kann den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten.

Der Sound ist erstklassig.
DICE ist bekannt dafür, einen der besten Sounds der Computerspielbranche zu liefern, und die Waffensounds in Battlefield 1 werden euch bestimmt nicht enttäuschen. Vom Schuss einer Schrotflinte bis zum Klicken eines leeren Magazins – wir haben eine Vielzahl von Sounds aus der realen Welt aufgenommen, die wir im Spiel verwenden werden. Ihr werdet es sogar hören, wenn sich euer Magazin leert, denn bei wenig Munition verändert sich das Schussgeräusch.

Deine Meinung
Top
0
Her damit
0
Hammergeil
0
Schrott
0
Skandal
0
Sinnlos
0
Kommentar schreiben
KATEGORIE
Dein Wochenrückblick! Kostenfreier Newsletter, 1x wöchentlich direkt per E-Mail.
Abonnieren
Testbreichte Smartphones, Smartwatchs, VR-Brillen, Konsolen uvm. Suche, Vergleiche und finde das beste Produkt für dich, mit unserer neue Testübersicht. Vergleichs-Tool Merkliste Amazon-Preisverlauf Erst informieren und vergleichen, dann kaufen Öffnen