Beschlossen: Bundestag schafft Routerzwang ab

von David 1 0 vor 2 Jahren am 06.11.2015
© AVM / FRITZ!Box 7330

Der Routerzwang von Internetprovider könnte endlich bald ein Ende haben. Der Bundestag schickt ein neues Gesetz auf den Weg, um den Endkunden zukünftig die freie Wahl zu lassen.

Bis dato musste man mit dem Router vorlieb nehmen, den der Provider vorschrieb bzw. Anbot. Doch das könnte sich im nächsten Jahr schon ändern. Am Donnerstag beschloss der Bundestag einstimmig die Abschaffung des Routerzwangs.

Damit soll zukünftig der Kunde und nicht der Internetprovider entscheiden können, welches Endgerät für den Internetzugang genutzt wird.

Jetzt ist der Bundesrat gefragt, er muss dem Gesetzesentwurf noch zustimmen. Wird dem neuen Gesetz zugestimmt und es verkündet, haben die Provider noch sechs Monate Zeit entsprechend zu handeln, bis dieses in Kraft tritt.

Deine Meinung
Top
1
Her damit
0
Hammergeil
0
Schrott
0
Skandal
0
Sinnlos
0
Kommentar schreiben
VIA
KATEGORIE
Dein Wochenrückblick! Kostenfreier Newsletter, 1x wöchentlich direkt per E-Mail.
Abonnieren
Testbreichte Smartphones, Smartwatchs, VR-Brillen, Konsolen uvm. Suche, Vergleiche und finde das beste Produkt für dich, mit unserer neue Testübersicht. Vergleichs-Tool Merkliste Amazon-Preisverlauf Erst informieren und vergleichen, dann kaufen Öffnen