Chromecast: Amazon Instant Video kann jetzt Flash

von David 3 0 vor 2 Jahren am 03.11.2014
© androvid.de

Bis dato war es nur in den USA möglich, nun auch in Deutschland und zwar die Möglichkeit Videos im Browser nicht bloß über Microsoft Silverlight zu Streamen, sondern auch via Adobe Flash.

Zunächst scheint es eine recht sinnlose Meldung zu sein, da es eigentlich für PC-User egal ist, ob Sie mit einer Silverlight oder Flash Unterstützung, Amazon Instant Videos im Browser Streamen.

Doch für Chromecast-Nutzer ist es wiederrum interessent, da Sie nun die Möglichkeit haben, Filme oder Serien auf Ihren Fernseher zu Beamen. Soll bedeuten: Film im Browser starten und den Tab via Chromecast-Erweiterung in Chrome auf den TV mit angeschlossenen Chromecast schicken.

UPDATE 04.11.2014 14:09 UHR
So "schnell" die Möglichkeit da war, auf Flash umzustellen, so schnell hat sie Amazon auch wieder entfernt. In den Einstellungen von Amazon Instant Video ist der Menüpunkt "Wiedergabeeinstellungen" nicht mehr auffindbar. Sollte es jemanden auffallen das die Option wieder da ist, kann er sich gerne melden.

Um auf Adobe Flash umzustellen, muss man einfach auf Amazon.de in die Amazon Instant Video Einstellungen gehen und dann im Punkt Wiedergabeeinstellungen auf Adobe Flash Player klicken, fertig.

Lasst mal hören wie bei euch die Qualität der gestreamten Filme über Chromecast ist, nach dem Ihr auf Flash umgestellt habt.

Deine Meinung
Top
0
Her damit
0
Hammergeil
1
Schrott
1
Skandal
0
Sinnlos
1
Kommentar schreiben
KATEGORIE