Erste Busse mit Kot und Müll fahren in England

von David 2 0 vor 3 Jahren am 21.11.2014
© Wessex Water

Das klingt jetzt erst mal recht komischen Kot und Müll aber mit diesen menschlichen Ausscheidungen und Abfällen lässt sich nun mal Bio-Methan-Gas gewinnen und letztlich als Treibstoff verwenden.

Wo macht man so was? In der sechstgrößte Stadt Englands - Bristol. Und dort ist man auch nicht verlegen zu zeigen, mit was man unterwegs ist. So könnte man auf den ersten Blick denken, dass man zunächst direkt im Bus sein Geschäft Verrichten muss, um diesen anzutreiben.

Dem ist aber nicht so. Um das Methan-Gas zu gewinnen, wird der ganze Müll und Kot erst vom örtlichen Wasserversorger “Wessex Water” aufbereiten. So ein Bio-Methan-Gas angetriebener Bus soll demnach rund 300 Kilometer mit einer Tankfüllung kommen. Ich muss schon sagen, eine klasse Geschichte die alles andere als Kacke ist :).

Deine Meinung
Top
1
Her damit
0
Hammergeil
1
Schrott
0
Skandal
0
Sinnlos
0
Kommentar schreiben
Dein Wochenrückblick! Kostenfreier Newsletter, 1x wöchentlich direkt per E-Mail.
Abonnieren
Testbreichte Smartphones, Smartwatchs, VR-Brillen, Konsolen uvm. Suche, Vergleiche und finde das beste Produkt für dich, mit unserer neue Testübersicht. Vergleichs-Tool Merkliste Amazon-Preisverlauf Erst informieren und vergleichen, dann kaufen Öffnen
KATEGORIE