Fast Outlaw: Asphalt Surfers - Endless-Runner im Test

von David 0 0 vor 4 Jahren am 04.11.2013

Endless-Runner gibt es spätestens seit Subway Surfers bzw. Tempel Run wie Sand am Meer. Fast Outlaw: Asphalt Surfers ist genauso ein Genre Typischen Spiel, welches sich heute einen kleinen androvid.de-Test unterziehen musste. Alt bekannt wurde das Game mit einem Nexus 7 (2012) getestet.

Wie erwähnt ist "Fast Outlaw: Asphalt Surfers" ein Typischer Endless-Runner, nur das die Charaktere nicht Menschlich oder Fantasie gestallten sind, sondern Renn-Autos. Das Spiel-Prinzip müsste eigentlich klar sein, einfach so weit kommen wie möglich, ohne irgendwo anzustoßen bzw. dagegen zu knallen.

Da das Spiel eigentlich selbst erklärend ist, haben die Entwickler auf eine übliche Einführung der App verzichtet. Das Menü ist recht Gewöhnungsbedürftig, aber übersichtlich. Bevor man in dieses beim ersten Start der App überhaupt gelangt, kommt ein relativ negativer schritt, den die Entwickler gegangen sind. Es ist Pflicht sich mit Google+ zu verbinden. Der Google Play Games Services mag zwar seine Vorteile haben, aber Spieler zu zwingen diesen zu nutzen, ohne das eine Pflicht von Seitens Google besteht, ist nicht ok.

Im Menü Angekommen hat man verschiede Optionen, wie Start (Spiel beginnen), Store (für in-App-Käufe), Garage (Fahrzeug Übersicht, Wagen Tunen, usw.) und den Menüpunkt Leader, hinter welchem sich der High-Score verbirgt.

Wen man nun endlich beginnen möchte, wird einem bevor es losgehen kann, noch ein Start-Menü angezeigt, in welchem bestimmte Items mit Gold-Würfel erworben werden können. Im Spiel angekommen heißt es „Ausweichen“ und einsammeln. So kommen einem im Spiel LKWs, Container, große und kleine Kisten in die Quere, mit welchen man tunlichst keinen Kontakt haben sollte. Wie erwähnt können bestimmte Dinge, wie Gold-, Gesundheits- und Boost-Kisten eingesammelt werden.

Gold-Kisten braucht ihr beispielsweise zum Kauf von bestimmten Items. Gesundheits-Kisten für Kollisionen, jeder Kiste ein Aufprall. Wenn man keine Gesundheits-Kisten mehr hat und Crasht, heißt es Game-Over. Zu guter Letzt die Grünen Boost-Kisten, welche, wie der Name es sagt, für den Boost benötigt wird.

So Probiert man Möglichst viel einzusammeln, nirgends dagegen zustoßen und viele Kilometer hinter sich zu bekommen.

Grafik

Der Download von "Fast Outlaw: Asphalt Surfers" kann sich sehen lassen, mit ca. 30MB ist es eine recht schmale App, die dennoch mit guter Grafik überzeugt.

Stabilität

Die App lief im Test mit dem Nexus 7 (2012) sehr Stabilität, so konnte ich weder Ruckler, noch abstürze feststellen.

Steuerung

Die Steuerung ist sehr einfach, links, rechts und Boost drücken, mehr ist nicht nötig. Alle Tasten auf dem Touchscreen lassen sich einfach bedienen und reagieren in Echtzeit.

Spaß

Die Schwierigkeits-Stufe ist zu Beginn ein Hauch zu schwer. Es bedarf einiger Anläufe um im Spiel weiterzukommen. Hat man dann den dreh aber erst mal raus, funktioniert es recht gut. Nervig ist nur die Eintönige Musik. Bei so gut wie jedem Spiel Start, muss man sich nerviger weiße auf in-App-Werbung einstellen, die aber im relativ gesunden maß eingesetzt wird.

Preis

Die App ist Kostenlos und Finanziert sich mit Werbung, sowie in-App-Käufen. Die Waage zwischen Kostenlos Spielen und Bezahlen, haben die Entwickler gut hinbekommen, so dass man eigentlich komplett auf in-App-Käufe verzichten kann, wenn man möchte.

Fazit

"Fast Outlaw: Asphalt Surfers" ist eine recht Passable Endless-Runner Alternative zu Subway Surfers oder Tempel Run. Die zwar an der einer oder anderen Ecke noch verbessert werden müsste, aber auf einem guten weg ist. Die Grafik kann sich sehen lassen, Das Spiel läuft flüssig und die Waage von in App-Käufen sowie Werbung haben die Entwickler gut hinbekommen. Der zwang sich mit Google+ zu verbinden ist in meinen Augen ein no-go und sollte von jedem selbst entschieden werden dürfen.

Deine Meinung
Top
0
Her damit
0
Hammergeil
0
Schrott
0
Skandal
0
Sinnlos
0
Kommentar schreiben
KATEGORIE
Dein Wochenrückblick! Kostenfreier Newsletter, 1x wöchentlich direkt per E-Mail.
Abonnieren
Testbreichte Smartphones, Smartwatchs, VR-Brillen, Konsolen uvm. Suche, Vergleiche und finde das beste Produkt für dich, mit unserer neue Testübersicht. Vergleichs-Tool Merkliste Amazon-Preisverlauf Erst informieren und vergleichen, dann kaufen Öffnen