Game of Thrones bricht eigenen illegalen Download-Rekord

von David 1 0 vor 2 Jahren am 12.05.2015
© HBO

Und schon wieder. Nachdem die erste Folge der vierten Staffel von Game of Thrones den ersten Rekord in puncto Illegale Downloads für sich verbuchte, hat nun Folge fünf der fünften Staffel, Kill the Boy, den Thron erklommen.

Wie Variety nun berichtet, hat die HBO-Serie „Game of Thrones“ den eigenen illegalen Download-Rekord gebrochen. Mit der ersten Folge der vierten Staffel stellte die Fantasy-Serie mit rund 1,86 Millionen illegalen Downloads in den ersten 24 Stunden einen neuen Rekord auf.

Die fünfte Staffel knackt diesen nun, mit Folge fünf. Und zwar wurde diese rund 2,2 Millionen Mal illegal heruntergeladen. HBO wird das zwar weniger freuen, aber als kleines Lob, wie bekannt und beliebt sie ist, wird man sich bestimmt nicht ärgern.

Deine Meinung
Top
1
Her damit
0
Hammergeil
0
Schrott
0
Skandal
0
Sinnlos
0
Kommentar schreiben
KATEGORIE
PASSENDES