HTC Vive kann ab 29. Februar 2016 vorbestellt werden!

von David 0 0 vor 1 Jahr am 12.01.2016
© HTC

Erst Oculus VR jetzt HTC - HTC gibt bekannt, wann die hauseigene VR-Brille „HTC Vive“ vorbestellt werden kann.

Seit letzter Woche kann das Virtual Reality-Headset „Oculus Rift“ für knackige 699 Euro vorbestellt werden und somit ist der Kampf um das VR-Geschäft gestartet. HTC folgt auf den Fuße und gibt nun ebenfalls bekannt, wann HTC Vive vorbestellt werden kann und wann sie ca. im Handel verfügbar ist.

Demnach wird die Virtual Reality-Brille „HTC Vive“ ab 29. Februar 2016 für Vorbesteller bereit stehen. Und der Preis? Hier geht man mit der gleichen Taktik vor wie bei Oculus VR, diesen nennt man leider noch nicht.

Neben dem Datum, wann die „HTC Vive“ vorbestellt werden kann, gab man zudem bekannt, dass die VR-Brille schon ab April im Handel zu haben ist.

Nun fehlt nur noch der letzte große Player in der Runde, nämlich Sony mit Playstation VR. Ich persönliche hoffe bei Sonys VR-Brille ja immer noch auf einen angenehmen Preis, doch seit bekannt ist, wie viel Oculus Rift kostet, habe ich kaum noch Hoffnung das er unter der Schmerzgrenze liegen wird.

Deine Meinung
Top
0
Her damit
0
Hammergeil
0
Schrott
0
Skandal
0
Sinnlos
0
Kommentar schreiben
Testbreichte Smartphones, Smartwatchs, VR-Brillen, Konsolen uvm. Suche, Vergleiche und finde das beste Produkt für dich, mit unserer neue Testübersicht. Vergleichs-Tool Merkliste Amazon-Preisverlauf Erst informieren und vergleichen, dann kaufen Los gehts
KATEGORIE