Huawei P9 und P9 Plus mit Leica Dual-Kamera vorgestellt

von David 1 0 vor 12 Monaten am 07.04.2016
© Huawei

Huawei hat gestern gleich zwei neue Smartphones mit Leica Dual-Kamera vorgestellt oder sagen wir eins, in zwei Varianten – das Huawei P9 und P9 Plus.

Huawei hat gestern in London, wie es mittlerweile bei Samsung und Co gang und gäbe ist, ein Smartphone in zwei Modell-Varianten vorgestellt – das Huawei P9 und das etwas größere und Leistungsstärkere P9 Plus.

Sowohl das Huawei P9 als auch das P9 Plus ist mit einem Octa-Core-Prozessor ausgestattet, der mit 4 Mal 2,5 GHz und 4 Mal 1,8 GHz pro Kern taktet. In Zusammenarbeit mit Leica spendiert man beiden Smartphones eine 12 Megapixel Dual-Kamera auf der Rückseite mit einer f/2.2 Blende. Mit dieser Dual-Kamera lässt sich besonders im Nachgang noch einiges am Bildmaterial ändern, wie den Fokus oder die Blende.

Auf der Front bekommen beide Geräte eine 8 Megapixel Kamera, wobei das P9 Plus Autofokus und eine f/1.9 Blende spendiert bekommt und das P9 eine f/2.4 Blende und keinen Autofokus.

Kommen wir zu den restlichen Tech-Daten: Das P9 hat ein 5,2 Zoll Display (1.920 x 1.080 Pixel), 3 GB RAM, 32 GB internen Speicher (erweiterbar), 3.000 mAh Akku und wiegt 144 Gramm.

Das P9 Plus hingegen bekommt ein 5,5 Zoll Super AMOLED-Display (1.920 x 1.080 Pixel) sowie 4 GB RAM spendiert, 64 GB internen Speicher (erweiterbar), 3.400 mAh Akku. Das Gewicht liegt dann bei 162 Gramm.

Zudem bei beiden an Bord: Fingerprintscanner, NFC, USB-C (USB 2.0 Speed), WLAN ac, Bluetooth 4.2 und Android 6.0 Marshmallow. Das P9 Plus hat außerdem eine Infrarotschnittstelle und bekommt zudem Press Touch spendiert, also Force Touch für Android. Hiermit lassen sich durch verschiedene druckstärken auf dem Display weitere Menüebene aufrufen.

Der Preis und die Verfügbarkeit: Ab April 2016 gibt ist das P9 für 569 Euro zu haben und das P9 Plus ab Mai für 699 Euro.

Deine Meinung
Top
0
Her damit
0
Hammergeil
1
Schrott
0
Skandal
0
Sinnlos
0
Kommentar schreiben
KATEGORIE