Neue Sicherheitsfunktionen in Android 4.2 Jelly Bean

von David 0 0 vor 4 Jahren am 07.11.2012

In der Nächsten Version von Android werden einige neue Sicherheitsfunktionen hinzugekommen. Diese neuen Funktionen sollen natürlich den Nutze schützen bzw. bei der Nutzung von Android 4.2 Jelly Bean helfen. Zum einen hat Google die Entwickleroptionen in den Einstellungen unsichbar gemacht, damit unerfahrene Nutzer vor gefährlichen Einstellungen bewahrt werden. Die Entwickleroptionen können natürlich wieder sichbar gemacht werden, gehe dazu auf Einstellungen > über dieses Gerät(ganz unten) > und tippe 7mal auf Build Number und nun müssten diese Optionen wieder sichtbar sein.

Neu ist auch ein App-Virenscanner zur Überprüfung und warnung von schädlichen Dateien. Überprüft werden Apps die nicht aus dem Google Play Store bezogen wurden. Google gleicht diese Apps mit der eigenen Infrastruktur im Play-Store ab.

Desweiteren will Google abzock Apps denn gar ausmachen und vordergründig Anzeigen ob eine App zum gegebenen Zeitpunkt eine kostenpflichtige App verschicken darf oder nicht. Es ist dann auch möglich Apps zu melden. Damit wird endgültig verhindert das Apps ohne Wissens des Nutzers SMS verschickt.

Die VPN-Verbindungen und die dazugehörigen Optionen wurden verbessert, jetzt zum Beispiel ist es nicht mehr notwendig die VPN-Verbindungen manuel herzustellen, dies Läüft jetzt Automatisch. Ist die Verbindung zum VPN unterbrochen, ist kein Zugang zum Internet möglich.

Es sind ein paar gute Sicherheitsfunktionen hinzu gekommen die aber auch recht Notwendig sind, da Android immer beliebter wird und somit auch mehr Angriffe von außen zu erwarten sind, daher sind diese Neuerungen in 4.2 Jelly Bean sehr wichtig.

Deine Meinung
Top
0
Her damit
0
Hammergeil
0
Schrott
0
Skandal
0
Sinnlos
0
Kommentar schreiben
KATEGORIE
PASSENDES