OnePlus X offiziell vorgestellt

von David 5 0 vor 1 Jahr am 30.10.2015
© OnePlus

Gestern stellte OnePlus ein weiteres Smartphone offiziell vor und zwar das OnePlus X, zwar kein Flaggschiff-Killer, aber fast, und das zum Preis von 269 Euro.

OnePlus geht in die zweite Runde für dieses Jahr und zwar stellte man neben dem OnePlus Two, welches im Juli präsentiert wurde, jetzt auch das OnePlus X offiziell vor. Bei diesem Gerät handelt es sich, mehr oder weniger um ein Flaggschiff Killer von 2014, rein von den Tech-Date her gesehen. Der Preis kann sich natürlich wieder sehen lassen - 269 Euro!

Die technischen Daten sehen aus wie folgt: Beim Prozessor setzt man auf einen Qualcomm Snapdragon 801 der mit 2.3 GHz pro Kern taktet (4 Kerne) sowie auf 3 GB RAM Arbeitsspeicher, die alles andere als normal sind für ein Gerät dieser Preisklasse.

Außerdem verbaut: Ein 5 Zoll OLED Display (1920 x 1080, 441 ppi) das durch Corning Gorilla Glass 3 geschützt wird. 16 GB interner Speicher (erweiterbar bis auf 128 GB) und ein Akku mit 2525 mAh.

Kommen wir zu den Kameras, hier verbaut man auf der Rückseite 13 Megapixel (f/2.2 Blende) und auf der Front 8 Megapixel (f/2.4 Blende). Videoaufnahmen sind in 1080p möglich und Zeitlupenaufnahmen in 720p bei 120 Bildern pro Sekunde.

Darüber hinaus bietet das OnePlus X zwei Nano SIM Steckplätze sowie Wlan b/g/n, Bluetooth 4.0 und LTE. Das Gerät wiegt 138 Gramm und hat die Maße von 140 x 69 x 6,9 mm. Ausgeliefert wird das OnePlus X mit OxygenOS das auf Android 5.1.1 Lollipop basiert.

Angesichts der Tech-Date und dem Preis ist das OnePlus X sogar noch ein Stück ansprechender und insgesamt eine mächtige Ansage. Das Gerät wird ebenfalls mit dem altbekannten Invite-System an den Mann oder die Frau gebracht. Scheinbar wird es aber diesmal so sein, dass es nur für einen Monat über Invites vergeben wird und danach im freien handeln zu haben ist.

Deine Meinung
Top
0
Her damit
1
Hammergeil
2
Schrott
2
Skandal
0
Sinnlos
0
Kommentar schreiben
KATEGORIE