Oppo N1: Smartphone mit drehbarer Kamera

von David 0 0 vor 4 Jahren am 24.09.2013

Der Titel beschreibt schon eines der Specials, das Oppo gestern mit dem N1 Vorgestellt hat. Oppo ist in Deutschland eher noch unbekannt, aber der Markt wird langsam aufmerksamer auf das Unternehmen. Denn Oppo baut Smartphone die nicht nur qualitativ gut sind, sondern auch im Preis stimmen.

Gestern hat Oppo ein weiteres Smartphone vorgestellt, welches auf den Namen N1 hört. Das N1 ist ein recht Speziales Smartphones, dass einige Coole Gimmicks an Bord hat. Im N1 ist nicht nur eine schlichte Kamera verbaut, sondern eine, die sich um 206 Grad drehen lässt. Das heiß, die Kamera kann man sowohl als Front, als auch als Rückseitige Kamera verwenden, bzw. in allen der 206 Grad möglichen Winkel. Die Kamera des N1 hat übrigens 6 Linsen und eine Auflösung von 13 Megapixeln. Die Schwenkbare Kamera soll recht robust sein und rund 100.000 Drehung standhalten, was ein Smartphone leben überstehen sollte.

Das Zweite tolle Gimmicks ist die Touch-Rückseite. Was so ähnlich funktioniert wie ein Touchpad von Notebooks. Mit diesem soll es möglich sein, zu Scrollen oder dinge Auszuwählen. Das N1 ist übrigens mit Android 4.2 ausgestattet und Oppos “Color”-Firmware. Als Special wird es eine Edition geben, die mit dem beliebten Custom-ROM, CyanogenMod ausgeliefert wird.

Die Technischen-Daten können sich Oppo üblich sehen lassen, so hat das N1 einen 1.7 GHz Qualcomm Snapdragon 600 Quad Core Prozessor, 2 GB RAM Arbeitsspeicher, 5.9 Zoll großes Full HD IPS Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, USB OTG, Bluetooth 4.0, Wi-Fi 802.11 ac, Wi-Fi Direct, Wi-Fi Display, GPS, Entfernungs-Sensor, Licht-Sensor, G-Sensor, 4D Gyroscope.

Der 3610 mAh starke Akku, bring die nötige Energie mit sich, die das Oppo N1 braucht. Die Maße des N1 sind 170.7 x 82.6 x 9 mm. So bringt das 6 Zoller ein Gewicht von 213 Gramm auf die Waage.

Deine Meinung
Top
0
Her damit
0
Hammergeil
0
Schrott
0
Skandal
0
Sinnlos
0
Kommentar schreiben
KATEGORIE