Roaming-Gebühren werden ab 2017 abgeschafft!

von David 2 0 vor 2 Jahren am 30.06.2015
© Telefónica
Promo für Black Friday Artikel

Die Europäische Kommission hat es durchgeboxt, ab Mitte 2017 wird es in sämtlichen EU-Staaten keine Roaming-Gebühren mehr geben.

Wie die Europäische Kommission aktuell mitteilt werden die lästigen Roaming-Gebühren für Gespräche, SMS und das Mobile-Internet ab dem 15. Juni 2017 komplett wegfallen. Also egal ob man in Griechenland oder Schweden Urlaub macht, man zahlt denselben Preis wie zu Hause - ohne Aufschlag.

Zudem hat man beschlossen schon ab April 2016 die Roaming-Gebühren zu senken. Die Netz-Betreiber dürfen somit auf die national geltenden Tarife nur noch geringe zusätzliche Gebühren erheben, diese betragen 0,05 Euro pro angerufene Minute, 0,02 Euro für jede versendete SMS und 0,05 Euro pro Daten-MB.

Endlich mal wieder ein sinnvoller Beschluss, der vielen richtig zugutekommt. Jetzt sollte man in Deutschland außerdem mal eine echte Mobile-Internet-Flat anbieten und mit der gedrosselten Verarsche aufhören, wenn wir schon beim Thema Komfort und Geldsparen sind.

Deine Meinung
Top
1
Her damit
0
Hammergeil
1
Schrott
0
Skandal
0
Sinnlos
0
Kommentar schreiben
VIA
KATEGORIE
PASSENDES
Dein Wochenrückblick! Kostenfreier Newsletter, 1x wöchentlich direkt per E-Mail.
Abonnieren
Testbreichte Smartphones, Smartwatchs, VR-Brillen, Konsolen uvm. Suche, Vergleiche und finde das beste Produkt für dich, mit unserer neue Testübersicht. Vergleichs-Tool Merkliste Amazon-Preisverlauf Erst informieren und vergleichen, dann kaufen Öffnen