Samsung Galaxy S6: Gerüchteküche, die Zutaten!

von David 5 0 vor 2 Jahren am 20.01.2015
© androvid.de

Wir können durchaus erwarten das Samsung in Kürze das neue Top-Modell des Hauses präsentiert - das Galaxy S6. Besonders da die Gerüchteküche um das neue Flaggschiff der Koreaner langsam Anfang richtig zu brodeln.

Wir haben für euch mal alle (Zutaten) Gerüchte zusammengetragen und zeigen euch was ihr für ein Samsung Galaxy S6 erwarten könnt, oder auch nicht. Zunächst zum Release / Erscheinungstermin, den wissen wir natürlich nicht, es soll in der ersten Jahreshälfte aber soweit sein. Vermuten könnte man Ende April bzw. im Laufe des Monats Mai, da das Galaxy S4 und S5 in diesem Zeitraum erschien. Mit der Vorstellung können wir zudem Ende Februar, März Rechnern.

Zwei Modell-Varianten!?

Jap, angeblich soll das Galaxy S6 zum Start bzw. zur Präsentation gleich in zwei Varianten vorgestellt werden. Zum einem in einer Smartphone typischen Variante, also wie man die Modelle zuvor kennt und zum anderen mit gebogenen Display, also wie das Galaxy Note Edge.

So soll es dann auch heißen Galaxy S6 Edge (vielleicht). Kleinen Unterschied zum Galaxy Note Edge soll es aber dennoch geben. Das Galaxy S6 Edge vermutet man, kommt mit zwei gebogenen Seiten, wie es LG auf der CES 2015 schon vorgemacht hat.

Materialien: Plastik, Glas, Metall?

Mal sehen was wir diesmal geboten bekommen, es soll nun diesmal hochwertiger daherkommen. In der Gerüchteküche kocht grad etwas mit Metall und Glas und das sowohl auf der Front als auch auf der Rückseite.

Im Gespräch sind schon länger solche Dinge, wie ein komplettes Gehäuse aus Metall und der Verzicht auf Plastik. Aber da kann man sich nur überraschen lassen was da kommt, die Richtung wäre aber schon interessant.

Bessere Hardware

Die soll es natürlich auch geben und das in besonderem Maße. So soll das Samsung Galaxy S6 mit einem 5,5 Zoll großen Display ausgestattet sein mit einer Auflösung von 1440 x 2560 Pixeln. Des Weiteren soll es zwei verschieden Modelle mit jeweils einem anderen 64-Bit-Prozessoren geben, die dann mit acht Kernen unterwegs sind.

Beim internen Speicher will man auch an der Tuning-Schraube drehen, hier soll ein UFS-Flash-Speicher (Universal Flash Storage) zum Einsatz kommen, der im Gegensatz zum normalen bzw. derzeit verbauten Flash-Speicher dreimal so schnell ist. Das S6 soll zudem in den Speicher-Varianten 32, 64 und 128 GB erhältlich sein.

Kommen wir aber mal zur verbauten Kamera. Hier spricht man derzeit von einem 16 Megapixel Sensor bzw. von einem mit 20 Megapixel. Besonders interessant ist aber die Kamera-„Zutat“ optischer Bildstabilisator, der den Brei versüßen soll. Auf der Front soll übrigens eine 5 Megapixel Kamera zum Einsatz kommen.

Das System

Android, ganz klar! Und das in der Version 5.0 Lollipop. Außerdem spricht man hier, das Samsung seine eigene UI, also den hauseigene Android-Aufsatz „TouchWiz“ ein wenig entschlacken möchte – ein bisschen weniger Salz in der Suppe ist dann halt doch manchmal besser.

Bilder liefere ich euch keine, die angeblichen Leaks wären zum jetzigen Zeitpunkt eine echte verarsche. Was haltet ihr vom angeblichen neuen Galaxy S6, welches in dieser Form erscheinen soll?

Deine Meinung
Top
5
Her damit
0
Hammergeil
0
Schrott
0
Skandal
0
Sinnlos
0
Kommentar schreiben
KATEGORIE