Jawbone UP2 Testberichte

Vergleichen
Testberichte 3
Videos 1
Tech-Daten

Testberichte

CHIP
3.7 von 5 (73,7%)
Das Jawbone UP2 wurde um den Pulssensor des UP3 beraubt, ist dafür aber wesentlich günstiger. Im Test punktet es vor allem mit einer sehr hohen Genauigkeit und der gewohnt guten App. Noch immer fehlt ein Display, dafür ist das UP2 größenverstellbar.
Pro
  • Sehr genauer Tracker
  • Gelungene Smartphone-App
  • Schlafphasen-Wecker
Kontra
  • Nicht wasserdicht
  • Kein Display
Computer Bild
ohne Wertung
Wer es als Sportler wirklich wissen möchte, greift lieber zum Jawbone UP3 oder zum Fitbit Surge. Beide Bänder messen konstant den Herzschlag. Für Einsteiger ist das Jawbone UP Move eine günstige Alternative bei ähnlichem Funktionsumfang. ...
mobiFlip
ohne Wertung
Ja, was für ein Fazit kann man da nach einer Woche ziehen? Eigentlich wollte ich das UP2 länger tragen, aber nach einer Woche hatte ich dann doch genug von diesem Wearable. Es ist ein Fitness-Tracker, der sich absolut auf die ...

Videos

TURN ON
ohne Wertung

Tech-Daten

Jawbone UP2
Hersteller Jawbone
Erscheinungsjahr 2015
Gewicht 27 Gramm
Maße 115 x 220 x 85 mm
Bluetooth Ja
Durchschnittswertung
3.7 von 5
34,99 Euro
Aktueller Amazon Preis zu Amazon
Amazon Preisverlauf - 90 Tage