Sony PlayStation 4 Slim Testberichte

Vergleichen
Testberichte 2
Videos 1
Tech-Daten

Testberichte

Computer Bild
3.8 von 5 (2,45 „gut“)
Die PS4 Slim ist kleiner, leiser, sparsamer. Aber sind das tatsächlich ausreichende Gründe, um 299 Euro für die abgespeckte Konsole zu investieren, wenn man bereits eine PS4 hat? Nein! Nur Zocker, die ohnehin mit der Anschaffung einer PS4 liebäugeln, sollten zur Slim-Ver­sion greifen – oder wie alle anderen besser ...
Pro
  • Gute Bild- und Tonqualität
  • Geringer Stromverbrauch
  • Geringer Lärmpegel
  • WLAN-ac - Bluetooth 4.0
  • Alle Playstation-4-Titel spielbar
Kontra
  • Wiedergabe von Spielen nicht in 4K möglich
  • Wiedergabe von Filmen nicht in 4K möglich
  • Optisch-digitaler-Tonausgang fehlt
Gamestar
ohne Wertung
Die PlayStation 4 Slim mach vieles besser als ihre Vorgänger, vor allem der niedrige Stromverbrauch und die geringe Lautstärke wissen zu gefallen. Die nur 100 Euro teurere PlayStation 4 Pro hat allerdings eine deutlich höhere Leistung zu bieten.
Pro
  • schneller als Xbox One (S)
  • auch unter Spielelast ausreichend leise
  • niedriger Stromverbrauch
  • vergleichsweise kompakt und leicht
  • HDR-Unterstützung
  • Controller überträgt Daten auch per Kabel
  • 5.0 GHz WLAN
  • Festplatte leicht austauschbar
Kontra
  • deutlich langsamer als PS4 Pro
  • unterstützt maximal 1080p-Auflösung
  • nicht ganz so leise und sparsam wie die Xbox One S
  • kein UHD-Blu-ray-Laufwerk
  • Ladezeiten mangels SSD recht hoch
  • kein optischer Ausgang

Videos

Gamestar
ohne Wertung

Tech-Daten

Sony PlayStation 4 Slim
Hersteller Sony
Erscheinungsjahr 2016
CPU Kerne 8
Arbeitsspeicher 8 GB GDDR5
Interner Speicher 1000 GB
Gewicht 2100 Gramm
Maße 265 x 39 x 288 mm
WLAN a / b / g / n / ac
Bluetooth JA
Netzwerk Ethernet
Durchschnittswertung
3.8 von 5
267,00 Euro
Aktueller Amazon Preis zu Amazon
Amazon Preisverlauf - 90 Tage